Trommel fĂŒr den Mund

Maultrommel in die Hand nehmen.

Eisenrahmen nicht zusammenpressen

Stahlzunge des Instrumentes nicht berĂŒhren.

Dann das Instrument an die obere und untere Zahnreihe anlegen.

ZupfbĂŒgel ist außen. Mund nicht zu weit öffnen, die Stahlzunge muss, aber zwischen den leicht geöffneten Zahnreihen durchschwingen können – ZĂ€hne daher nicht zusammenbeißen.

Lippen leicht auf die Maultrommel legen, Zahnreihen bleiben geöffnet.

Die Stahlzunge mit dem Zeigefinger anschlagen = zupfen (Die Feder kann nach außen wie auch nach innen angezupft werden).

Durch die Schwingung entsteht ein eigenartiger, wunderbarer Ton (Prinzip der Stimmgabel).

Verschiedene Töne entlockt man dem Instrument durch VergrĂ¶ĂŸerung bzw. Verkleinerung der Mundhöhle und durch Bewegung der Zunge (Tremolo).

Wir wĂŒnschen recht viel Freude mit dem Instrument und gutes Gelingen beim Musizieren.

enthÀlt

  • Maultrommel
  • HolzstĂŒck mit Gummiringerl
Preis:€ 8,98
exkl. Versandkosten

Angaben inkl. 20% MwSt.

Bestellung:Senden Sie uns ein E-Mail. Wir stellen Ihnen eine Rechnung aus.
Nach Überweisung des Betrags senden wir Ihnen die Maultrommel umgehend per Post zu.
Manfred Angerer Firmeninhaber & Outdoor-Trainer

Information und Bestellung

FĂŒr Fragen zum Artikel oder zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner Herrn Manfred Angerer!

Hinweise zur Maultrommel

  • Bei den ersten Übungs-Versuchungen muss darauf geachtet werden, dass man sich nicht die Feder auf die ZĂ€hne schlĂ€gt.
  • Ideal fĂŒr gemĂŒtliche und gesellige Lagerfeuerabende .