Erkennen, verarbeiten und verkosten

Beim Memory lernen die Schülerinnen und Schüler weit verbreitete heimische Kräuter kennen. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach diesen essbaren „Un“-Kräutern.  Neues Wissen prägt den Blick. Auf der sonst vermeintlich grünen Wiese entdecken wir so manche Köstlichkeit und füllen unseren Sammelkorb damit.

Je nach Jahreszeit verarbeiten wir unsere Kräuter zu Cocktails, Aufstrichen, Brot, Salat, etc. Groß ist die Überraschung, welche wunderbaren Gerichte aus so einfachen Zutaten entstehen.

Saison:April bis Oktober
Location:Spital am Pyhrn oder an Ihrem Wunschort in ganz Österreich
Dauer:ca. 3 Stunden
Preis:bis zur 9. Schulstufe:
€ 14,- Halbtag

ab 10. Schulstufe:
€ 16,50 Halbtag

€ 2,- Materialkosten

Angaben pro Schüler/in, inkl 20% MwSt.

Hinweise zu diesem Modul

  • Ortsunabhängig – gerne auch an Ihrer Schule oder Ihrem gewünschten Ort.
  • Beachten Sie bitte auch die Allgemeinen Informationen zu unseren Schulprogrammen.
Sabine Guse-Kiegerl Sabine Guse-Kiegerl Auftragsabwicklung & Outdoorpädagogin

Sie haben eine Frage?

Sie wünschen nähere Informationen zum Modul „Wildkräuter“ oder fachlich kompetente Beratung bei der individuellen Zusammenstellung Ihres Klassenprogramms?

Ihre Ansprechpartnerin Frau Sabine Guse-Kiegerl gibt Ihnen gerne Auskunft und freut sich auf ein persönliches Beratungsgespräch!